IGEL Usedom-Verlag

Insel-Geschichten von Land und Leuten

Der Dampfer Misdroy

dampfer misdroyDer Dampfer Misdroy auf der Fahrt von Cammin nach Zinnowitz

Der Passagier-Fracht- und Schleppdampfer Misdroy wurde 1859 als drittes Schiff für J.F. Braeunlich bei der Stettiner Maschinenbau-AG „Vulkan“ gebaut. Zunächst auch als Seeschiff registriert, war es aber schon 1862 nur noch als Binnenschiff registriert. Ab 1873 wechselhafte Übernahmen bevor es 1880 an W. Kunstmann Stettin verkauft wurde.

Nun befuhr es u. a. die Strecken Stettin – Cammin – Zinnowitz. Im Jahre 1911 wurde das Schiff zum Abbruch verkauft.

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.